Standesamtliche Trauung

Als ich die Anfrage von Rachel für ihre große kirchliche Trauung im Sommer bekommen habe, hüpfte mein Herz kurz. Beim Kennenlernen für die Hochzeitsbegleitung wurde schnell klar, wir passen zusammen und am liebsten würden wir sofort unser gemeinsames Hochzeitsbusiness gründen. Vor der großen Hochzeit stand das kleine Ja-Wort im Dezember an. Ich freute mich sehr, dass ich ein Teil von diesem ganz intimen Rahmen sein durfte.

Ich kam zu meinem Heimatstandesamt Werder (Havel) und schon ab Minute eins war diese kleine standesamtliche Trauung so besonders und ehrlich. Wir lachten, ungezwungen im Corona Chaos und machten das draus was die beiden sich fest vorgenommen haben: Zu zweit mit Trauzeugen, kurz und knapp, ganz locker heiraten. Eine Coronahochzeit mit so viel Liebe im Standesamt Werder.

Es fühlt sich so an, als wenn Rachel und ich uns schon immer kennen würden und unsere Herzen schlagen beide für die kleinen Details bei Hochzeiten. Genau aus diesem Grund habe ich mich so in den blauen Ring an Rachel’s Finger verliebt. Ein einzigartiger Verlobungsring.